Antworten zur Stornierung

 

Antworten zur Stornierung

 

Können Gäste aus Risikogebieten nach Mecklenburg-Vorpommern einreisen und Urlaub machen ?

Alle Gäste aus dem Inland dürfen in M-V übernachten - das Übernachtungsverbot wurde wie in allen Bundesländern von den Gerichten aufgehoben. Für Urlaubsreisende aus Risikogebieten im Inland gibt es künftig keine Test- und Quarantänepflicht mehr. Einzige Ausnahme: Wenn Reisende Symptome einer Corona-Erkrankung aufweisen, sind diese verpflichtet, sich umgehend in Quarantäne zu begeben und das örtliche Gesundheitsamt zu informieren. Es besteht die Möglichkeit, die Quarantäne durch einen negativen Test zu verkürzen.

Reisende aus einem Risikogebiet im Ausland müssen sich nach der Einreise in Mecklenburg-Vorpommern in Quarantäne begeben und das örtliche Gesundheitsamt über ihre Einreise informieren. Dies gilt schon dann, wenn das Gebiet im Zeitraum der letzten 14 Tage des Aufenthalts ein Risikogebiet war, also unabhängig davon, ob es zum Zeitpunkt der Ausreise aktuell noch ein Risikogebiet war oder nicht. Es besteht die Pflicht einen ersten Test auf COVID-19 vornehmen zu lassen, sofern dieser nicht bereits am Flughafen oder in einem Testzentrum an der Grenze erfolgt ist. Die Quarantäne kann durch die zuständige Behörde beendet werden, wenn die Gäste 5 bis 7 Tage nach der Einreise erneut negativ getestet werden.

Weiter verboten sind Tagesausflüge aus Risikogebieten nach Mecklenburg-Vorpommern. 

Quelle Regierungsportal M-V:

https://www.regierung-mv.de/service/Corona-FAQs/#tourismus

 

Ich habe Angst, wegen der Corona-Pandemie meinen Urlaub nicht antreten zu können. Kann ich kostenlos stornieren ?

Alle Gäste aus dem Inland dürfen in M-V übernachten - das Übernachtungsverbot wurde wie in allen Bundesländern von den Gerichten aufgehoben. Für Urlaubsreisende aus Risikogebieten im Inland gibt es künftig keine Test- und Quarantänepflicht mehr. Sollten Sie selbst erkrankt sein, so lässt sich das vor der Anreise für kleines Geld zusätzlich versichern. Eine eigene Erkrankung und eine Erkrankung von nahestehenden Personen an COVID-19 vor dem Anreisetermin ist bei einer Reiserücktrittsversicherung versicherbar.   

Quelle Regierungsportal M-V:

https://www.regierung-mv.de/service/Corona-FAQs/#tourismus

  

Kann ich eine Buchung wieder stornieren?

Falls Sie über PrivatQuartierInfo eine Ferienwohnung gebucht haben, haben Sie einen Individualreisevertrag mit den Eigentümern der Ferienunterkunft abgeschlossen. Diese Reise können Sie jederzeit - auch ohne Gründe zu benennen - stornieren

Um Ihre Unterkunft zu stornieren, wenden Sie sich bitte an Ihre Vermieter. Die Vermieter haben Ihre Anzahlung erhalten. Die Telefonnummer steht auf Ihrer Buchungsbestätigung.  

Allerdings ist Ihre Stornierung nicht kostenlos. Denn der Anspruch des Eigentümers des Ferienobjekts auf Bezahlung des Reisepreises bleibt bestehen. Der Eigentümer des Ferienobjekts wird in der Regel eine pauschalierte Rücktrittsgebühr entsprechend des Reisepreises erheben. Die Höhe der Stornogebühren können Sie den Beschreibungen der Ferienunterkünfte entnehmen.

Zur eigenen Sicherheit wird Ihnen der Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung empfohlen, die diese Kosten übernehmen könnte.

  

Wie hoch sind die pauschalen Rücktrittsgebühren ?

Nach einer Stornierung Ihrerseits bleibt der Anspruch des Eigentümers des Ferienobjekts auf Bezahlung des Reisepreises bestehen. Der Eigentümer des Ferienobjekts wird in der Regel eine pauschalierte Rücktrittsgebühr entsprechend des Reisepreises erheben.

Die Höhe dieser Rücktrittsgebühr setzt der Eigentümers des Ferienobjekts selbst fest. Diese sind in der Beschreibung der Unterkunft bei den Zahlungsbedingungen vermerkt. Die Höhe der Rücktrittsgebühr hängt immer vom Zeitpunkt der Stornierung ab, d.h. je näher der Anreisetag rückt desto höher ist die Rücktrittsgebühr.

Der Eigentümer des Ferienobjekts ist verpflichtet, nicht in Anspruch genommene Unterkünfte anderweitig zu vermieten, um Ausfälle zu vermeiden. Eine erfolgreiche anderweitige Vermietung verringert die Rücktrittsgebühr.

Zur eigenen Sicherheit wird Ihnen der Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung empfohlen, die diese Kosten übernehmen könnte.

  

Was ist der Reisepreis?

Der Reisepreis ist der Mietpreis zuzüglich aller Nebenkosten wie z.B. Frühstück oder Übernachtungskosten für Haustiere.

  

Wie kann ich Stornieren ?

Nach einer Stornierung Ihrerseits bleibt der Anspruch des Eigentümers des Ferienobjekts auf Bezahlung des Reisepreises bestehen. Der Eigentümer des Ferienobjekts wird in der Regel eine pauschalierte Rücktrittsgebühr entsprechend des Reisepreises erheben.

Damit diese pauschale Rücktrittsgebühr so gering wie möglich ausfällt und der Eigentümers sein Ferienobjekt erneut vermieten kann, sollten Sie sich schnellstmöglich mit dem Eigentümer Ihres Ferienobjekts in Verbindung setzen! Haben Sie eine Buchungsbestätigung von PrivatQuartierInfo erhalten, steht seine Telefon-Nummer in der Buchungsbestätigung.

 

Bis wann kann ich eine Reiserücktrittskosten-Versicherung buchen ?

Die Versicherung muss bei Reisebuchung, spätestens jedoch 30 Tage vor dem planmäßigen Reiseantritt erfolgen. Bei Buchung innerhalb 30 Tagen bis zum Reisebeginn beträgt die Abschlussfrist drei Werktage (Montag bis Freitag).

Storno-Versicherung abschließen

© 2002-2020 PrivatQuartierInfo.de
Vermittlung von Ferienunterkünften an der Mecklenburgischen Seenplatte, in und um Waren (Müritz), in und um Röbel / Müritz,  Malchow sowie auf der Insel Rügen

PrivatQuartierInfo.de   KONTAKT:   (tagsüber) ++49 (0) 3984 - 692 6156    e.post@PrivatQuartierInfo.de